logo

Pietro Mercuri, Deutsch-Italiener, 1946 in Köln geboren.


pietro mercuri

Seit Motto:
"Wer an seine Grenzen glaubt, wird sie erreichen. Wer an seine Ziele glaubt, auch."


Während seiner Kindheit entfaltete er seine Talente für Malen und Musik. Mit 10 Jahre zog er von Köln nach Krefeld. Mit 13 J. gründete er in Krefeld seine erste Musik-Gruppe mit der Vision Berufsmusiker, Sänger und Schlagzeuger zu werden. Doch keiner glaubte an ihn und alle rieten ihm von dieser Brotlosenkunst ab. Nach der Volksschule absolvierte Pietro eine Fachausbildung als Dreher. Mit 18 J. verließ er seine Eltern und wechselte vom Amateur- zum Berufsmusiker. Auch als er zum Discjockey wechselte, glaubte keiner an ihn und rieten alle ab. Ab 1975 war er als geprüfter DDO Berufs- DJ. und Moderator in Bad Harzburg und Braunschweig tätig.

Durch eigene Erkrankung, Symptome, Herz- und Kopfschmerzen, Epilepsie, Parkinson und Stottern, lief Pietro wie eine Flipperkugel erfolglos von Arzt zu Arzt. In Bad Harzburg war er die erste Zeit frei von allen Symptomen, bis eines Tages die Diagnose Angina pectoris kam. Die Mediziner gaben ihm eine Überlebungs-Chance von 2 Jahren, wenn er so weiter leben würde. Als DDO DJ. und Talent Scout arbeitete er jahrelang mit vielen Music-Productions, Plattenfirmen und Künstler zusammen. Immer wieder hörte er die Diagnose: „Das geht nicht. Unmöglich. Nicht Heilbar.“ Damit konnte er sich nicht abfinden und begann erfolgreich eine Selbsttherapie, in dem er die Symptome hinterfragte. Er ging 1976 zur Naturheilkunde, Psychologie, buddhistischer Philosophie, Kahuna, Meditation, Psychologie, Hypnose und ganzheitlicher Heilung. Zuerst besuchter er die Heilpraktiker Schule in Wunstorf, danach ein Jahr HP. Praktikum in Braunschweig. Hier lernte er die Grundsteine: Körper und Organsprache, Akupunktur, Irisdiagnose. In vielen privaten Gesprächen in Celle bei Prof. Dr. Ulrich Beer lernte Pietro Beziehungs- Paartherapie und Jugend-Psychologie. 1981 begann Pietro ein Fernstudium “BEP- Bewusstseins- Erweiterungs-Programm” 1984 Ausbildung in DeHypno bei Dr. Günther Bayer und Dr. phil. Burkhard Peter. Ein bekannter Naturmediziner in Kassel zeigte ihm die Krebs-, Frischzellen-, Eigenblut-Behandlung. 1987 therapeutische Weiterbildung an dem Lehrinstitut für Naturheilverfahren (techna GmbH). Er machte die Erfahrung, dass all diese Heilmethoden nur an den Resultaten was ändern, aber den Täter nicht finden und keine Heilung sondern Symptom-Behandlungen sind. In Wolfsburg machte er 1980 seine erste Hypnoseshow.

Nun hatte er das Ziel Bühnenhypnotiseur zu werden. Wieder rieten seine besten Freunde und Lehrer von diesem Unsinn ab. Und wieder war er der einzige, der an sich und sein Ziel glaubte.


Schnell erkannte er den Spruch:

"Wenn du durch den Haupteingang nicht rein kommst, benutze den Hintereingang."


Und so benutze er die Bühne, Presse, Funk und Fernsehen für seine Botschaft.

"You can get it, if you really want!" „Du kannst alles erreichen wenn du es wirklich willst.“



In der Hildesheimer Diskothek Cosmos, schaffte er im September 1984 seinen Weltrekord: Die 9fache kataleptische Brücke. Bekannt wurde er am 06. Okt. 1984 durch RTL plus. Dieses spektakuläre Ereignis brachte ihn sofort nach Luxemburg zu RTL plus in die TV Sendung „Unglaubliche Geschichten.“ mit Rainer Holbe. Für RTL experimentierte er mit Hypnose, Spiritismus. ASW; AKE und Parapsychologie.

Sein Ziel: Die Grenzen der Logik zu sprengen und zeigen, dass unser Geist grenzenlos ist. Berlin 1985 Funkausstellung mit RTL „Schmerzfrei durch Hypnose.“ 1986 in Luxemburg RTL und Feuerlaufen. Es folgte eine lange Zusammenarbeit mit RTL plus TV Sendungen sowie bei ARD, ZDF, NDR. VOX, RTL2, mdr, SAT1 und Pro 7. Nikolaus B. Enkelmann war so begeistert, dass er ihn als Experte für Hypnose und Feuerlaufen in sein Institut für Rhetorik und Persönlichkeit nach Königstein / Taunus holte. Zur dieser Zeit war er in einer psychosomatischen Fachklinik als Therapeut tätig. Hypnose-Informationen waren in den 80ziger Jahren spärlich. Internet gab es nicht und jede Video / Info wurde eine Inspiration. Auf der Bühne und im Fernsehen zeigte Pietro: „Sprenge deine Grenzen. Die Macht des Wortes zum staunen, erschrecken und wozu der menschliche Geist fähig ist.“ "Jeder Gedanke hat das bestreben sich zu verwirklichen."

Mit dieser Erkenntnis zeigte Mercuri als erster 1984 / 85 bei RTL, unter Empörung der Mediziner: „Schmerzfrei durch Hypnose. - Zahnziehen unter Hypnose. Tumor verschwand mit Hypnose. - Schöner Busen durch Hypnose. Sie gingen über scharfe spitze Glasscherben und laufen über glühende Kohlen." (BILD am Sonntag.) Autoblindfahrt: In einigen Städten ließ Pietro, Hypnotisierte mit verbundenen Augen durch die Stadt fahren. Nach der Erkenntnis vom kleinen Prinz: Pietro Mercuri zählt in Deutschland mit zu den Wegbereitern der Hypnose. Er hat die besondere Fähigkeit, komplexe Verknüpfungen zwischen Körper und Seele in seiner einfachen bildhaften Sprache begreiflich zu erklären. Auf der Bühne sind die Zuschauer verwundert über seine lockere leichte rheinische Art, Menschen zu führen, zu beeinflussen und zu begeistern. Mercuri lehrt heute aus über 30 Jahren praktische Erfahrung als Hypnotiseur, Dozent, Seminarleiter, Trainer und als Hypnoseartist. Dabei sieht er sich selber als Leader, Führer der den Klienten zur Veränderung und Heilung führt.